Our dream is to give you definitions for all words of all languages.
 
Hilfe: Flexionstabellen
In die Tabelle sollen die Flexionsformen eines Wortes eintragen, sodass diese mit den Anschriften der Tabelle übereinstimmen.
Während Bearbeitung sollen folgende Regeln nicht außer Acht gelassen werden:
  • Solltest du nicht sicher sein, wie du die Felder der Tabelle ausfüllen solltest, lass diese bitte leer bleiben.
    Es ist viel besser, anstatt der fehlerhaften -keine Informationen einzutragen.
  • In jedes Feld können mehrere Varianten der Wortform eingetragen werden (falls mehrere für eine Stelle in der Tabelle vorhanden).
    Jede Variante muss in die separate Reihe eingetragen werden.
    Ein Beispiel für ein Wort, das mehrere Varianten der Flexion hat, ist das englische Wort "dwarf". Es hat zwei Pluralformen: "dwarfs" und "dwarves".
  • Wenn ein leeres Feld hinterlässt wird, dann soll es bedeuten, dass wir nicht wissen, ob ein konkretes Wort in einer konkreten Form vorkommt oder nicht. Um zu markieren, dass ein gegebenes Wort in der konkreten Form vorkommt (zum Beispiel hat das Wort "Tür" keine Pluralform) soll ein Sternchen in das entsprechende Feld eingeschrieben werden.
  • Unter der Tabelle befindet sich ein zusätzliches Bearbeitungsfeld sowie "Ausfüllen". Sie dienen der Ausfüllung aller Felder der Tabelle unter dem gleichen Wort. Es kann sehr behilflich sein, wenn es ein langes Wort zu flektieren gibt. Anstatt mehrmals den gleichen Wortanfang einzuschreiben, können wir die Tabelle mit einem Muster ausfüllen und dann nur die Flexionsendungen vervollständigen.
  • Die Aufträge in der Sektion der Sonderzeichen erlauben die Zuschreibung der Sonderzeichen zu dem letztens gebrauchten Feld in der Bearbeitungssektion. Darunter wird auch das Feld mit dem Muster unter der Tabelle gemeint. Es darf nicht vergessen werden, dass der Gebrauch dieser Aufträge keine Effekte mit sich bringt, solange wir kein Feld in der Bearbeitungssektion auswählen.
  • Der Befehl "Änderungen rückgängig machen" ändert die in die Tabelle eingetragenen Wörter und zwar in diese, die ursprünglich in der Tabelle vorhanden waren.
  • War die Tabelle nicht leer, dann müssen die Änderungen der Informationen von einem Moderator bestätigt werden.
  • Die Ausfüllung der Tabelle hat es zur Folge, dass sie es möglich ist, ein Wort in der beliebig flektierten Form auszusuchen, zum Beispiel "Pferde" vom "Pferd".